WIR   ANALYSIEREN, PLANEN UND BERATEN FÜR

PROJEKTE IN URBANEN & LÄNDLICHEN RÄUMEN.

UNSERE KOMPETENZEN   REICHEN VON UMWELT-

UND NATURSCHUTZ BIS FLÄCHENMANAGEMENT.

LERNEN SIE HIER UNSERE PROJEKTE   KENNEN.


Genehmigungsverfahren für einen umfangreichen Nahverkehrsausbau

Zur Verbesserung des Schienenverkehrs im Netz der Breisgau-S-Bahn sollen die Strecken Freiburg-Hbf – Breisach, Denzlingen – Elzach, Freiburg-Hbf – Titisee-Neustadt (Höllental West) und Titisee-Neustadt – Donaueschingen (Höllental Ost) verbessert werden.

 

Wesentliche Ausbaumaßnahme ist die Elektrifizierung dieser Strecken. Dazu kommen Aus- und Umbaumaßnahmen an 21 Stationen sowie der Anbau eines zweiten Gleises auf der Strecke zwischen FR-Messe und FR-Landwasser.

 

Zur Bewertung der Umweltverträglichkeit des Vorhabens sowie zur Beurteilung der Eingriffe in Natur und Landschaft und deren Kompensation sind eine Umweltverträglichkeitsstudie (UVS), ein Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP), FFH-Verträglichkeitsstudien (FFH-VS) und ein Artenschutz-Fachbeitrag (AFB) zu erstellen.

 

Die Baader Konzept GmbH erstellt die Umweltgutachten für die einzelnen  Planfeststellungsverfahren und erbringt dazu folgende Leistungen:

 

  • Kartierung und Bewertung von Biotoptypen und Fauna
  • Erstellung von UVS und LBP für die Elektrifizierung der Strecke  
  • Erstellung von FFH-Verträglichkeitsstudien für die betroffenen FFH-Gebiete
  • Erstellung eines Artenschutz-Fachbeitrags (AFB)

Details


Neues bei Baader Konzept