WIR   ANALYSIEREN, PLANEN UND BERATEN FÜR

PROJEKTE IN URBANEN & LÄNDLICHEN RÄUMEN.

UNSERE KOMPETENZEN   REICHEN VON UMWELT-

UND NATURSCHUTZ BIS FLÄCHENMANAGEMENT.

LERNEN SIE HIER UNSERE PROJEKTE   KENNEN.


Unterstützung der Bundesnetzagentur bei der Einwandsbearbeitung im Rahmen der Bundesfachplanung für das Vorhaben 2 (BBPlG)

Einwendungsmanagement bei der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung

 

Die im Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) aufgeführten Ausbauvorhaben werden nach dem Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz (NABEG) von der Bundesnetzagentur geprüft und genehmigt. Im Anschluss an die Einreichung der § 8 Unterlagen durch die Vorhabenträgerin beginnt die Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 9 NABEG durch die Bundesnetzagentur.

Die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange sowie die Einwendungen der Vereinigungen und Bürger werden von der Bundesnetzagentur eingeholt, vom Vorhabenträger erwidert sowie im Erörterungstermin behandelt, bevor das Verfahren gemäß § 12 NABEG mit der Entscheidung über die Bundesfachplanung endet.

 

Die Bundesnetzagentur beauftragte die ARGE (Baader Konzept GmbH und Bosch & Partner GmbH) mit der Unterstützung bei der Einwandsbearbeitung. Das Vorhaben, auch Ultranet genannt, verläuft von Osterath nach Philippsburg und umfasst fünf Abschnitte, wobei vorrangig die Nutzung bestehender Mastsysteme geplant ist. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt für den Einsatz der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungstechnik (HGÜ). Kernaufgabe der ARGE ist die inhaltliche Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen für alle fünf Abschnitte. Die Einwandsbearbeitung erfolgt im Datenbanksystem BO.PLUS der Firma entera - Umweltplanung & IT.

 

Die Leistungen umfassen folgende Schritte:

  • Digitalisierung der analog eingegangenen Stellungnahmen mittels OCR-Software in RTF-Dokumente

  • Erfassung der Originaltexte in das IT-System BO.PLUS

  • Prüfung inhaltsgleicher Einwendungen / Identifizierung von Dubletten

  • Inhaltliche Vorbereitung der Einwendungen: Identifikation von Einzelargu-menten, Zerlegung der Stellungnahmen und Einwendungen und inhaltliche Zuordnung zum Themenbaum

  • Lfd. Anpassung der IT-Anwendung durch entera - Umweltplanung & IT

  • Unterstützung bei der Vorbereitung & Durchführung des Erörterungstermins

 

Details

Kunde:

Bundesnetzagentur

 

Zeitraum:

2017 - lfd.


Neues bei Baader Konzept